Katzenstreu aus Holz

Naturbelassenes Holz ist hervorragend als Rohstoff für Katzenstreu geeignet, denn es ist von Natur aus antibakteriell. Katzenstreu aus Holz kommt ohne jegliche Duftstoffe aus, da sie einen natürlichen Holzgeruch verströmt. Und wenn keine chemischen Zusatzstoffe bei der Herstellung zum Einsatz kommen wie bei COSYCAT, haben Sie zu 100 % eine BIO-Katzenstreu. Unsere COSYCAT Holzstreu ist umweltfreundlich in der Herstellung und lässt sich schonend für die Umwelt entsorgen.

Katzenstreu aus Holz

Klumpstreu aus Holzfasern

COSYCAT ist eine Klumpstreu, die wir rein mechanisch aus Holz herstellen. Dabei kommt ein spezielles Herstellungsverfahren zum Einsatz. Das Holz zerkleinern und verarbeiten wir zu Holzfasern. Anschließend werden die Fasern granuliert, wodurch wir die Saugfähgkeit der Holzfasern auf das Siebenfache des Eigengewichts erhöhen. Dank der extremen Saugkraft und schnellen Geruchsbindung sorgt unsere ökologische Katzenstreu für eine optimale Katzenhygiene.

Sobald die Holzfasern mit Urin in Kontakt kommen, zeigen sich die hervorragenden Klumpeigenschaften von COSYCAT. Die benetzten Holzfasern quellen sofort auf und bilden einen festen Klumpen, der beim Entnehmen nicht zerfällt. Wenige Fasern reichen aus, um die gesamte Flüssigkeit zu binden. Entsorgt werden die Klumpen und Feststoffe. Die restliche saubere Streu verbleibt in der Wanne. Deshalb ist unsere Klumpstreu extrem ergiebig. Füllen Sie die Toilette von Zeit zu Zeit mit frischer Streu auf. Eine Schicht von etwa 5 Zentimetern ist notwendig, um eine gute Klumpenbildung zu ermöglichen. Die Streu kann mehrere Wochen in der Katzentoilette verbleiben. Nach spätestens 4 Wochen sollten Sie die gesamte Streu entsorgen und eine Komplettreinigung vornehmen. Ein Video mit Informationen zu den Klumpeigenschaften von COSYCAT finden Sie in unserem Ratgeber unter Klumpstreu – gut für Katze und Umwelt.

Überzeugende Vorteile unserer Klumpstreu

  • 100 % ökologisch
  • Extrem saugfähig
  • Schnell aufsaugend
  • Geruchsbindend
  • Antibakteriell
  • Ohne Duftstoffe
  • Ohne chemische Zusätze
  • Staubt kaum
  • Kompostierbar und biologisch abbaubar
  • Wiegt wenig

Katzenhygiene mit Saugstreu

Wenn Sie sich bewusst gegen eine Klumpstreu entscheiden, aber dennoch eine ökologische Variante suchen, bietet sich unsere COSYPET Unterstreu an. COSYPET ist eine Saugstreu, die für kleine Katzen ebenso geeignet ist wie für Nagetiere. Die Saugstreu wird aus naturbelassenen Hölzern hergestellt und zu Pellets weiterverarbeitet. COSYPET hat dieselben Vorteile wie unsere COSYCAT Klumpstreu, bildet jedoch keine Klumpen. Sobald die Pellets mit Urin in Kontakt kommen, quellen sie auf und zerfallen zu Sägemehl. Die Saugstreu sollte nach spätestens 1 Woche komplett gewechselt werden. Bei Verwendung eines Siebklos können Sie das Sägemehl in der unteren Wanne bei Bedarf häufiger wechseln und die obere Wanne mit frischer Streu auffüllen. So erhalten Sie eine ergiebige Katzenstreu.

Holzstreu schont die Umwelt

Das Holz für COSYCAT und COSYPET stammt aus heimischer Waldwirtschaft und ist nach PEFC zertifiziert. Das bedeutet, die Wälder, aus denen unser Holzrohstoff stammt, werden nachhaltig bewirtschaftet. Damit sorgen wir als Hersteller dafür, dass der Lebensraum Wald für Mensch und Tier erhalten bleibt.

Bei der Herstellung werden den Holzfasern keine chemischen Zusatzstoffe beigemischt. Die extreme Saugfähigkeit erhalten die Fasern allein durch das Herstellungsverfahren. Das Resultat ist eine natürliche Katzenstreu, die wenig Gewicht auf die Waage bringt, wodurch der CO2-Ausstoß beim Transport gering ist. Und da unsere Katzenstreu biologisch abbaubar und kompostierbar ist, können Sie sie in der Biotonne oder auf dem Kompost entsorgen. Die Entsorgung über die Toilette ist auch möglich. Weitergehende Informationen dazu, wie Sie unsere Katzenstreu richtig über die Toilette entsorgen, finden Sie in unserem Ratgeber.

Mit unseren Katzenstreuprodukten leisten auch Sie einen Beitrag für die Umwelt!