Katzenstreu entsorgen leicht gemacht

Sie möchten Ihre Katzenstreu über die Haustoilette entsorgen? Mit unserer COSYCAT Katzenstreu kein Problem. COSYCAT ist eine BIO-Klumpstreu aus natürlichen Holzfasern und stellt für die Umwelt keine Belastung dar.

Katzenstreu wechseln - Tipps

Was bedeutet Klumpstreu?

Eine Klumpstreu bildet in Verbindung mit Flüssigkeit Klumpen, die mit einer Siebschaufel entnommen werden können. Klumpstreus unterscheiden sich in ihrer Saugfähigkeit, der Festigkeit der Klumpen und der Herstellungsart. Nur biologisch abbaubare Klumpstreus eignen sich für die Entsorgung über die Toilette.

Unsere COSYCAT BIO-Katzenstreu wird aus PEFC-zertifiziertem Holz hergestellt. Das Holz verarbeiten wir mit rein mechanischen Verfahren zu feinen Holzfasern und anschließend zu einem weichen Granulat. Die Streu hat eine Saugfähigkeit von mehr als 700 %. Daher genügen nur wenige Granulatpartikel, um größere Mengen Urin aufzunehmen. Zudem schließen die Partikel Gerüche schnell und sicher ein. Nicht nur die Herstellung unserer BIO-Katzenstreu ist umweltfreundlich, sondern auch die Entsorgung. COSYCAT ist biologisch abbaubar und schont die Umwelt.

Katzenklo reinigen – wie oft?

Hygiene ist Ihrer Katze wichtig. Sie mag keine unsauberen und schlecht riechenden Katzenklos. Wenn sich Ihr Stubentiger wohl fühlen soll, reinigen Sie das Klo mindestens zweimal täglich. Am besten verwenden Sie für unsere COSYCAT Katzenstreu eine Schaufel, um die Klumpen und Feststoffe zu entnehmen. So schaffen Sie ein Wohlfühlklima für Ihre Katze. Die restliche Streu verbleibt im Katzenklo. Füllen Sie nach und nach die fehlende Streu in der Katzentoilette mit frischer Streu auf.

Der Zeitraum für eine Komplettreinigung der Katzentoilette ist von der Größe der Katze und der Häufigkeit der Toilettengänge abhängig. Ein großer Kater setzt in der Regel mehr Urin ab als eine kleine, junge Katze. Als Faustregel für unsere Öko-Katzenstreu gilt: Nach spätestens 4 Wochen sollten Sie die Katzenstreu komplett wechseln und das Katzenklo reinigen.

Entsorgung über die Toilette – aber wie?

Die Holzfasern der COSYCAT Katzenstreu nehmen viel Flüssigkeit auf und bilden stabile Klumpen. In größeren Wassermengen lösen sie sich jedoch wieder auf. Daher können Sie die Klumpen problemlos in die Toilette geben. Warten Sie einige Augenblicke, bevor Sie die Spülung betätigen. So können die Klumpen aufweichen und stellen keine Belastung für das Rohrsystem dar. Wir empfehlen, über die Toilette nur kleinere Mengen Katzenstreu zu entsorgen. Größere Mengen geben Sie bitte in den Hausmüll, die Biotonne oder auf den Kompost. Bitte beachten Sie die Vorgaben Ihres regionalen Entsorgers.

Vorteile von COSYCAT

COSYCAT bietet von der Herstellung über die Verwendung bis hin zur Entsorgung viele Vorteile. Die Katzenstreu:

  • ist nachhaltig und umweltfreundlich
  • sorgt für ein angenehmes Katzenklima
  • ist leicht zu entsorgen

Unsere ökologische COSYCAT Katzenstreu wird aus Holzfasern hergestellt, die ausschließlich aus PEFC-zertifizierten Wäldern stammen. Das schont die Ressource Wald und die Umwelt. In der Katzentoilette freut sich die Katze über die extreme Saugkraft und Geruchsbindung. Zudem ist die Streu für die empfindlichen Katzennasen angenehm, da sie keinerlei Duftstoffe enthält. Die vielfältigen Entsorgungsmöglichkeiten und das leichte Gewicht sind für Sie als Katzenliebhaber von Nutzen.

Weitere Vorteile unserer COSYCAT Klumpstreu finden Sie in unserem Ratgeber.

Alle Vorteile auf einen Blick

Unsere COSYCAT Katzenstreu bietet Vorteile für Katze, Mensch und Umwelt:

  • klumpt schnell und gut
  • nimmt viel Urin auf
  • ist sehr saugfähig
  • bindet Gerüche
  • ist antibakteriell
  • enthält keine Duftstoffe
  • ist staubarm
  • ist einfach zu entsorgen
  • ist umweltfreundlich
  • wiegt nur wenig